Die Universität Sassari

Entrance

Die Universität Sassari wurde 1558 von Alessio Fontana, einem reichen Herrn aus Sassari, gegründet. Die offizielle Eröffnung fand im Mai 1562 statt, als die Jesuiten begannen sich im Norden Sardiniens niederzulassen.

Heute besteht die mittelgroße Universität aus etwa 10.000 Studenten, 700 wissenschaftlichen Mitarbeitern und 13 Fachbereichen, die zudem mit zahlreichen Forschungszentren und Wissenschaftsinstituten zusammenarbeiten. Zusätzlich zu über 50 institutionellen Studiengängen, bietet die Universität zahlreiche Postgraduiertenstudiengänge und -aktivitäten an, wie Doktorandenkurse, medizinische Spezialisierung, Weiterbildungsprogramme und internationale Austauschprogramme.